Tsipras: die Demütigung eines ganzen Volks zum Ziel

Alexis-Tsipras

„Autoritarismus und brutale Austerität versus Demokratie“

Übersetzung der Rede, die Ministerpräsident Tsipras in der Nacht vom 26. zum 27. Juni im griechischen Fernsehen an die Bevölkerung hielt:

Liebe Griechen und Griechinnen,
seit sechs Monaten kämpft die griechische Regierung darum, unter den Bedingungen eines beispiellosen wirtschaftlichen Würgegriffs, das Mandat umzusetzen, das ihr uns gegeben habt.
Ihr habt uns den Auftrag gegeben, in Verhandlungen mit unseren europäischen Partnern die Austeritätspolitik zu beenden, damit Wohlstand und soziale Gerechtigkeit in unser Land zurückkehren können. Es war ein Mandat für ein nachhaltiges Abkommen, das sowohl unsere Demokratie als auch die gemeinsamen europäischen Regeln respektiert und das es uns endlich ermöglicht, die Krise zu überwinden.
Während der gesamten Phase der Verhandlungen wurde von uns verlangt, dass wir das von der letzten Regierung akzeptierte Memorandum umsetzen sollen, obwohl dieses von den Griechinnen und Griechen bei den letzen Wahlen kategorisch abgelehnt worden war.
Doch nicht eine Minute lang haben wir daran gedacht, uns zu unterwerfen und euer Vertrauen zu verraten.

Die ganze Rede auf deutsch: HIER

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Syriza-Regierung, Troika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tsipras: die Demütigung eines ganzen Volks zum Ziel

  1. Ingolf Roth schreibt:

    Ich wünsche dem tapferen griechischen Volk weiterhin die Kraft, dem Würgegriff des deutschen Kapitalismus zu widerstehen. Ihr seid eine große Hoffnung für Europa. Solidarische Grüße aus Berlin! Ingolf Roth

    Gefällt mir

  2. Bernd schreibt:

    Time To Wonder- Fury in the Slaughterhouse

    I am german and I love Greece

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s