Basisbewegungen und linke Parteien in Spanien bei Regional- und Kommunalwahlen erfolgreich

Bei den Regional- und Kommunalwahlen, die am 24.Mai in Spanien abgehalten wurden, hat die konservative Partei (PP) verglichen mit den gleichen Wahlen vor vier Jahren über 2,5 Millionen Stimmen verloren, die Sozialdemokraten weitere 700.000 Stimmen (weitere Stimmenverluste, nachdem sie schon bei einem historischen Minimum angelangt war). Große Städte wie Barcelona, Madrid, Valencia, Sevilla, Zaragoza, Pamplona und viele andere könnten von linken Koalitionen regiert werden. Die Wahlplattformen, die von Basisbewegungen und linken Parteien auf offenen Listen aufgestellt wruden, waren erfolgreich. (Cristina Asensi von Attac Spanien)
Mehr Infos

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Spanien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s