Sarah Mardini und die anderen Beschuldigten aus Haft entlassen

Sarah Mardini und die anderen Inhaftierten der Flüchtlingshilfeorganisation ERCI werden, bzw. wurden freigelassen. Die Kaution von 5000,- Euro für Sarah Mardini stellte das Bard College Berlin, an dem Sarah Mardini studiert, zur Verfügung. Laut der Zeitung Kathimerini scheinen Justizkreise die Anklagen der Polizei mittlerweile in Frage zu stellen. Der Koordinator von ERCI auf Lesbos sei aus diesem Grund bereits im letzten Monat freigelassen worden. 30 ehrenamtliche und angestellte Mitarbeiter von ERCI sind wegen Schlepperei, Geldwäsche und sogar  Spionage angeklagt. (Siehe Bericht des Tagesspiegels).

So sehr die Freilassung zu begrüßen ist – das Verfahren gegen die Angeklagten läuft weiter und die Kriminaliserung von Flüchtlingshelfern zeigt Wirkung: Auf Lesbos soll es nur noch ein einziges NGO-Boot zur Rettung von Flüchtenden aktiv sein. (Siehe Arte-Bericht)

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geflüchtete. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s