[Leipzig/Berlin] Buchvorstellung – Lesung und Gespräch mit Maria Stefanopoulou „Athos der Förster“ am 24. und 25. März 2019

Athos_der_Foerster1943 – Im griechischen Bergdorf Kalavryta ermordeten vor 75 Jahren Soldaten der deutschen Wehrmacht die gesamte männliche Bevölkerung. Vor diesem Hintergrund spielt Maria Stefanopoulous preisgekrönter Roman „Athos der Förster“.

Drei Termine:

1. WO | Leipziger Buchmesse, Forum „Die Unabhängigen, Halle 5, Stand H 309 | WANN | Sonntag, 24.03.2019, 12.30 – 13 Uhr

  • Die Autorin und ihr Verleger Ingo Drzecnik sprechen über das Trauma der Überlebenden von Kalavryta und was Literatur für die Erinnerungsarbeit leisten kann.
  • Michaela Prinzinger stellt ihr Arbeitsjournal zur Übersetzung vor.

Organisation: Elfenbein Verlag und Diablog Vision e.V.

 

2. WO | Europa-Haus Leipzig, Markt 10 | WANN | Sonntag, 24.03.2019, 18 Uhr

  • Die Autorin und der Moderator Kostas Kipouros sprechen über die historischen Ereignisse und ihre literarische Umsetzung.
  • Michaela Prinzinger stellt ihr Arbeitsjournal zur Übersetzung vor.
  • Musikalische Einlage von K. Kipouros.
  • Signierstunde mit kleinem Buffet.

Organisation: Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Thessaloniki e.V., Elfenbein Verlag und Diablog Vision e.V.

 

3. WO | Literaturhaus-Kaminzimmer, Fasanenstr. 23, 10719 Berlin-Charlottenburg | WANN | Montag, 25.03.2019, 19.30 Uhr

  • Die Autorin und die Moderatorin Cornelia Jentzsch sprechen über den preisgekrönten Roman und seinen historischen Hinergrund.
  • Michaela Prinzinger stellt ihr Arbeitsjournal zur Übersetzung vor.

Organisation: Elfenbein Verlag und Diablog Vision e.V.

 

Dieser Beitrag wurde unter vergangene Veranstaltungen/Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s