IWF will mehr Blut; Parlament privatisiert Wasser und Strom

Colonia23.9.2016: Colonialism as usual

Der IWF kann nicht anders, als erneut „senkt die Renten!“ und „erhöht die Steuern!“ zu fordern. So geschehen heute, am 23.9.2016, in einer ausführlichen Botschaft an die Troika und an die griechische Regierung. Die griechische Bevölkerung soll noch mehr bluten
(Siehe hier).

iwfWeil die Quadriga wie gewohnt drohte, andernfalls keine Kredite mehr zu gewähren, wurde ebenfalls heute das nächste Austeritäts- und Privatisierungspaket ins griechische Parlament eingebracht. Diemal geht es um die Privatisierung
– der Hellenic Vehicle Industry (ELBO),
– von Attika Metro und Gebäude,
– von 34% der Elektrizitätswerke,
– von 50% der Athener Wasserwerke,
– von 51% der Wasserwerke von Thessaloniki .        (Quelle hier)

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter IWF, Troika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu IWF will mehr Blut; Parlament privatisiert Wasser und Strom

  1. reiner tiroch schreibt:

    der IWF will die Renten senken und Steuern erhöhen? ich habe 940.-€ EM-Rente, kann es sein, ldass die Finanzlinge allesamt den Arsch offen haben bei 610.-€ Miete einer 70QM Wohnung, oder soll ich in eine Garage umziehen? und gelöscht, oder?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s