„Die Linke“ bringt Forderungen nach Reparations- bzw. Entschädigungszahlungen in Bundestag ein

Die Fraktion der Partei „Die Linke“ bringt die Forderungen nach Reparations- bzw. Entschädigungszahlungen umfassend in den Bundestag ein:

„Betreff: Anträge der LINKEN: Reparationen für Griechenland
Datum: Thu, 30 Apr 2015 09:14:25 +0000
Von: Frank Brendle – MdB Ulla Jelpke

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Freundinnen und Freunde,

viele von Ihnen/Euch interessieren sich für die Debatte um Reparations- bzw. Entschädigungszahlungen an Griechenland bzw. griechische NS-Opfer. Zur Kenntnis verweise ich hier auf drei Anträge der Fraktion DIE LINKE, aus der Feder von Ulla Jelpke, mit der wir das Thema jetzt auf eine Weise ins Parlament bringen, die andere Abgeordnete zwingen wird, Farbe zu bekennen. Das parlamentarische Vorgehen ist bisher und wird auch in Zukunft mit den zuständigen Abgeordneten der griechischen Syriza-Fraktion abgestimmt.

Freundliche Grüße
i. A. Frank Brendle

Frank Brendle
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Büro Ulla Jelpke, MdB DIE LINKE
Unter den Linden 50, 10117 Berlin
ulla.jelpke.ma02@bundestag.de
Tel. 030 227 71 253″

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kriegsschuld veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s