Bischoff "verhaftet", weil er Gottesdienst abhielt

Der Bischoff Seraphim von Kythera wurde am 21.3.2020 „verhaftet“, weil er drei Verbote übertrat: Er öffnete mehrere Kirchen für die Gläubigen, er hielt zwei Gottesdienste ab und er organisierte eine Versammlung mit mehr als 10 Personen (die Gottesdienste). Die Polizei beorderte ihn auf das Revier, „verhaftete“ ihn, ließ ihn aber sofort wieder frei.
Da in drei Tagen, am 25.3.2020, der Tag der „Verkündigung der Frohbotschaft“, eines der wichtigsten Feste der orthodoxen Kirche, ansteht, ist es fraglich, ob es weitere Konflikte geben wird. Auch Ostern ist nicht fern (12.April), das bedeutendste Fest der orthodoxen Kirche.

Bericht dazu auf keeptalkinggreece.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orthodoxe Kirche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bischoff "verhaftet", weil er Gottesdienst abhielt

  1. kokkinos vrachos schreibt:

    Moin und Kalimera, die Kirche mal wieder total realitätsfern.

    Abtreibungen sind an Coronavirus schuld
    „Erzbischof Neofytos macht Atheismus, fleischliche Sünden und Abtreibungen für das neue Coronavirus verantwortlich.“
    https://www.griechenland-blog.gr/2020/03/abtreibungen-sind-an-coronavirus-schuld/2145056/

    Ta Leme, kv

    Liken

  2. kokkinos vrachos schreibt:

    Griechenland: Bischöfe widersetzen sich Kirchenschließung
    Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis hat nach einigem Zögern das Versammlungs- und Ausgehverbot auch auf alle öffentlichen Gottesdienste der orthodoxen Kirche ausgedehnt.
    https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2020-03/griechenland-corona-virus-bischoefe-kirche-schliessung-orthodox.html

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s